Waldfreizeit für Kinder

Schenke deinem Kind wertvolle Zeit in der Natur und lass es den geheimnisvollen Wald spielerisch entdecken und hautnah erleben. Gemeinsam begeben wir uns auf die Pirsch nach Tieren, Pflanzen und echten Überlebenskünsten. Denn Wald macht Kinder selbstbewusst und glücklich!

Waldgruppe

Mach Waldzeit für dein Kind und dich zum Bestandteil eurer Woche. Kommt mit unter Bäume und entdeckt in einer kleinen Kindergruppe den nördlichen Auwald. Erlebt knisternde Feuer, flüsternden Regen, sanften Wind im Blätterdach und duftende Erde zu jeder Jahreszeit.

Die Baumkinder im Herbst

donnerstags, 15.30-17.30 Uhr
Zwei Rußgeister mit ihren ausgebrannten Schalen.

Als Baumkinder sind wir aufgeweckte Naturexperten: Wir können sichere Feuer entfachen, Schnüre aus Pflanzenfasern drehen, giftige von essbaren Pflanzen unterscheiden, einfache Unterschlupfe bauen, uns orientieren, uns tarnen und uns verstecken.

Unter dem bunten Blätterzelt der Herbstbäume haben wir unseren Platz gemütlich eingerichtet, doch es gibt immer etwas zu tun: Wir bessern unser Schrägdach aus, schnitzen, basteln, schaukeln und genießen die Ruhe des Waldes. Doch vor allem beschäftigen wir uns mit dem selbstgemachten Geschirr-Set aus Löffel und Schale. Wir brennen mit Glut aus dem Lagerfeuer die Vertiefungen aus und schnitzen die Stücke in eine handliche Form. Und sollte es mal regnen, kann uns die Nässe unter unserer Plane nichts anhaben!

Zum Schnuppern anmelden
Wann:Herbsttreffen vom 11. Oktober bis zum 13. Dezember 2018, 15.30-17.30 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage, wettergerechte Kleidung, die die Arme und Beine bedeckt, Trinken.

Die Baumkinderkarte kostet 91 € und umfasst 7 Veranstaltungen. Sie ist 9 Wochen gültig und nur auf Geschwister übertragbar. Schnuppern ist kostenfrei.

Familien

Wohin mit deinen Kindern am Wochenende? Zu den Naturnachmittagen! Wir basteln, spielen und erkunden den Wald zu ganz verschiedenen Themen. Für Kinder von 5 bis 10 Jahren in Begleitung ihrer Eltern.

Naturmobiles gestalten

Sa, 13. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Ein Muschel-Mobile hängt zwischen den Ästen.

Dem Mobile wohnt ein faszinierender Zauber inne: Unstet sind seine Bewegungen und es ist beruhigend, seinem Schwingen zuzuschauen. Immer entführt es unsere Gedanken auf eine spannende Reise...

An diesem Nachmittag gestalten wir gemeinsam aus Naturfundstücken Mobiles für zu Hause. Knorrige Äste, elegante Zweige, Schneckenhäuser, Muscheln, Baumfrüchte und Moos warten darauf, von euch zu einem einzigartigen Windspiel zusammengesetzt zu werden! Wer möchte, kann sein Werk durch kleine Origami-Figuren ergänzen, die wir gemeinsam Schritt für Schritt falten.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 13. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage und persönliche Naturdinge "mit Geschichte".

Kosten: 13 € pro Kind

Etwas von den Wurzelkindern

So, 14. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Herbstblätter an einem Buchenzweig.

Die Kinderbuchautorin und -illustratorin Sibylle von Olfers erzählt in wundervollen Bildern die Geschichte der Wurzelkinder und beschreibt mit ihnen den Lauf der Jahreszeiten. Von ihren Ideen inspiriert, fügen wir Laubblätter zu bunten, lustigen und wunderlichen Collagen zusammen.

Laubblätter unterscheiden sich nicht nur in ihrer Farbe, sondern auch in ihrer Form. Es gibt Blätter mit Spitzen, andere haben Zacken oder Zähne und wieder andere sind am Rand ganz glatt. Manchmal sind sie behaart, manchmal glatt und manchmal wachsen kleine Büschel an der Unterseite. Wir schauen uns an, zu welchen Bäumen sie gehören und kleben anschließend aus unseren Fundstücken wilde, freche und fröhliche Baumgeister aufs Papier.

Ohne Anmeldung
Wann:So, 14. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage.

Kosten: 13 € pro Kind

Knisternde Märchenstunde: Kelten

Sa, 20. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Ein lesendes Kind im Sonnenuntergang.

Geschichten sind am spannendsten, wenn sie im Kreis am Feuer gelesen werden. Deswegen errichten wir ein kleines Lagerfeuer und tauchen im Schein der Flammen in die Legenden der Kelten ein.

Vor 3000 Jahren besiedelten die Kelten Europa und zogen durch das Land. Unsere Vorfahren hinterließen keine Schriftstücke, doch ihre Legenden und Mythen sind in Erzählungen weitergegeben worden und haben sich vor allem auf den Britischen Inseln erhalten. An diesem Nachmittag lesen wir spannende Märchen von starken Frauen und Männern, Feen und der Anderswelt.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 20. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage.

Kosten: 13 € pro Kind

Knisternde Märchenstunde: Indigene Völker

So, 21. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Die Silhouette eines indigenen Reiters mit Pfeil und Bogen im Sonnenuntergang.

Einen Armvoll Äste, eine Handvoll Reisig und ein faustgroßes Zundernest – unsere Zutaten für ein prasselndes Lagerfeuer, an dem wir wundersame Geschichten der Ureinwohner Nordamerikas und Alaskas lesen.

In der Dunkelheit zieht Rabe dahin und erschafft die Welt. Coyote formt aus Lehm die ersten Menschen. Und der Baum Kamoeluk träumt davon, ein Mensch zu sein – in indigenen Märchen begegnen wir sprechenden Tieren und träumenden Pflanzen, geheimnisvoller Magie und "guter Medizin". Sie berichten vom Werden und Vergehen, vom Wünschen und Sehnen und davon, wie jeder von uns seinen Platz in der Welt finden kann.

Ohne Anmeldung
Wann:So, 21. Oktober 2018, 15-17 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage.

Kosten: 13 € pro Kind

Schnitzkurs für Kinder

Sa, 17. November 2018, 13-15 Uhr
Rote Schnitzmesser im Gras.

An diesem Nachmittag lernen die Kinder sicher mit Schnitzmessern umzugehen und stellen sich ein traditionelles Wurfholz her, mit dem schon die Menschen der Steinzeit auf Jagd gegangen sind.

Schritt für Schritt erarbeiten wir gemeinsam Messer- und Schnitzregeln und lernen einen einfachen Stock zu bearbeiten. Nach dem Entrinden und Begradigen können wir das Wurfholz individuell gestalten. Dafür schauen wir uns die Arbeiten der Aborigines an: Die australischen Ureinwohner dekorierten ihre Boomerangs auf faszinierende Weise. Sind wir dann fertig, weihen wir die Hölzer in einer kleinen "Jagd" ein.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 17. November 2018, 13-15 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserabweisende Sitzunterlage, Schnitzmesser (wer eins hat).

Kosten: 13 € pro Kind

Workshop Feuermachen

Sa, 18. November 2018, 13-15 Uhr
Gemeinsames Zündeln am Zundernest.

Ein Feuer stellt uns vor viele Herausforderungen. Wie und wo kann es sicher platziert werden? Welche Hölzer brennen gut? Was eignet sich als Zunder? Und vor allem: Wie zünden wir es ohne Streichhölzer an? Eine Entdeckungsreise für Kinder in die faszinierende Welt des Feuers.

An diesem Nachmittag machen wir uns mit Feuerbohrer und Feuerstahl daran, einen Funkenzauber zu entfachen. Gemeinsam schauen wir uns an, was die flackernden Flammen alles brauchen und was wir für ein sicheres Feuer beachten müssen. Dabei lernen und probieren wir spielerisch verschiedene Techniken und lauschen alten Feuergeschichten indigener Kulturen.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 18. November 2018, 13-15 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserabweisende Sitzunterlage und Kleidung, die schmutzig werden darf.

Kosten: 13 € pro Kind

Adventsbasteln: Traumfänger

Sa, 1. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Ein Traumfänger hängt an einem winterlichen Baum.

Die Spur des Traumfängers lässt sich bis zu dem nordamerikanischen Stamm der Ojibwe zurückverfolgen. Dessen Angehörige glaubten, dass ein feines Netz über dem Bett die bösen Träume fernhalte. Von dieser Idee inspiriert gestalten wir heute große und kleine Traumnetze für das heimische Kinderbett.

Die Ojibwe flochten ihre Traumfänger aus biegsamen Weidenzweigen. Sie webten die Netze aus Sehnen oder Pferdehaar und schmückten die runden Gebilde mit Federn, Perlen oder Muscheln. An diesem Nachmittag tauchen wir in ihre Kultur ein und lauschen ihren Geschichten über die "gute Medizin" des Traumfängers. Mit Zweig und Faden knüpfen wir anschließend selbst ein persönliches Traumnetz, das wir mit kleinen, auf einer Entdeckungstour durchs Rosental gefundenen Dingen ausstatten.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 1. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserabweisende Sitzunterlage, warme Kleidung, kleine persönliche Gegenstände wie Steine, Muscheln, Federn (wer welche hat).

Kosten: 13 € pro Kind

Adventsbasteln: Waldgeister

Sa, 8. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Ein geschnitztes altes Gesicht in einem Baumstamm.

Große Augen, schiefe Nasen, ungleiche Ohren und verschmitzte Blicke: Die kleinen Waldgeister wollen ins Leben gerufen werden und uns bei ihrem Anblick ein Lächeln ins Gesicht zaubern. In der Waldwerkstatt basteln wir aus Naturmaterialien witzige Figuren.

Kastanienmännlein kann jeder. Wir bauen aus allen möglichen Naturfundsachen unsere Trolle, Feen oder Zwerge. Eltern- und Kinderhände helfen sich dabei gegenseitig beim Bohren, Fädeln, Knoten und Anmalen. So entstehen an diesem Nachmittag bunte, fröhliche und verschrobene Waldgeister im Taschenformat.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 8. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserabweisende Sitzunterlage, warme Kleidung.

Kosten: 13 € pro Kind

Adventsbasteln: Malen mit Feuer

Sa, 15. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Durch ein gebranntes Loch im Papier sieht man die Feuerstelle.

Asche, Kohle, Ruß: Feuer hinterlässt eine Menge Spuren. An diesem Nachmittag fangen wir diese Spuren ein und bringen sie zu Papier, denn die wilden Flammen zeichnen geheimnisvolle Bilder, in denen es viel zu entdecken gibt!

Feuer hat eine zerstörende Kraft. Wir wollen diese Kraft verwandeln, um etwas zu erschaffen. Dabei sind großes Geschick und Vorsicht im Umgang mit Flamme und Papier gefragt. Aus den gesammelten Rußspuren und dem Aschestaub gestalten wir spannende und rätselhafte Hintergründe, auf die wir mit den verkohlten Zweigen aus dem Lagerfeuer wundersame Figuren und wilde Feuergeschichten zaubern.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 15. Dezember 2018, 13-15 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3 und starkem Regen.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserabweisende Sitzunterlage, warme Kleidung.

Kosten 13 € pro Kind

Waldferien

Das Herbstferienprogramm für 2018 ist da! Schnell, die Schultasche in die Ecke gepfeffert und nichts wie raus! In den Waldferien erwarten euch mehrtägige Familienkurse und Kinderwaldtage in Leipzig. Entdeckt die wilden und kreativen Angebote der Waldferien für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Kinderwaldtag: Survival

Fr, 12. Oktober 2018, 10-16 Uhr
Gemeinsames Zündeln. Die ersten Flammen sind da.

Ein ganzer Tag im Wald ist ein wunderbares Erlebnis. Am Vormittag begleiten uns die Vögel, zur Mittagsstunde das Feuer und am Nachmittag die Kräfte von Blätter und Holz. Ein Survival-Abenteuer für Ferienkinder direkt in der Stadt!

Gemeinsam tauchen wir in den beruhigenden Zauber des Waldes ein und lernen, uns in der Natur zu Hause zu fühlen. Dafür öffnen wir spielerisch unsere Sinne. Wir lauschen den Vögeln, besprechen wilde Pflanzen und halten Ausschau nach kleinen und großen Tieren in unserer Umgebung. Gegen Mittag entzünden wir mit den einfachsten Mitteln ein Lagerfeuer und grillen darauf unser Stockbrot. Am Nachmittag errichten wir natürliche Unterschlupfe in Miniaturform, die später vielleicht von Waldmäusen und anderen Kleintieren genutzt werden.

Kurs buchen
Wann:Fr, 12. Oktober 2018, 10-16 Uhr
Wo:Grillplatz Friesenstraße, Alt-Lindenau (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage, wettergerechte Kleidung, Verpflegung für den Tag.

60 € pro Kind, inkl. Stockbrot für die Mittagspause

Familienkurs: Tierskulpturen

Sa|So, 13. und 14. Oktober, 10-14 Uhr
Ein Fuchs aus Bronze auf einem Stein.

Ein Kreativwochenende für Familien: Aus Naturmaterialien und Waldfundstücken gestalten wir ansprechende Tierskulpturen. Dabei lernen wir nicht nur Spannendes über heimische Arten, sondern lassen uns von ihren Körperformen und Fähigkeiten zu unseren Werken inspirieren.

Zwei Tage lang gestalten wir Schritt für Schritt verschiedene Skulpturen. Mit Natur- und Wahrnehmungsspielen nähern wir uns dem großen Thema Tiere und in Ideenrunden und mit Skizzen schaffen wir ein erstes Bild unserer Werke. Unsere Vorstellungsbilder setzen wir anschließend mit Säge, Messer, Strick, Hammer und Nägeln um und hauchen schließlich unseren Tieren Leben ein.

Kurs buchen
Wann:Sa|So, 13. und 14. Oktober, 10-14 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg, Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage, wettergerechte Kleidung, Verpflegung für den Tag, Papier und Unterlage, Schreibzeug.

100 € für ein Kind und eine Begleitperson

Kinderwaldtag: Tiere

Fr, 19. Oktober 2018, 10-16 Uhr
Ein rotes Eichhörnchen klettert einen Birkenstamm hinab.

Auch im stadtnahen Wald leben wilde Tiere. Füchse, Waschbären und sogar Wildschweine und Rehe können wir hier beobachten. Doch meistens finden wir nur die Spuren ihrer Anwesenheit wie Haare, Federn, Gewölle oder Abdrücke im Boden. Doch die nehmen wir an diesem Tag genau unter die Lupe und fertigen aus unseren Funden bunte Steckbriefe an. Wen wir wohl entdecken werden?

Wer die Waldwege verlässt und sich auf die Pfade der Tiere begibt, wird schnell feststellen, dass wir in engster Nachbarschaft mit der Wildnis leben. Die Tiere sind da, doch wir haben leider verlernt, sie zu sehen. Das ändern wir heute!
Wir machen uns auf, um nach Spuren und Fährten zu suchen, unsere Funde auszuwerten und Fragen über das Leben der wilden Tiere zu stellen. So erfahren wir durch gutes Beobachten etwas über ihr Leben, ihre Gewohnheiten, ihre Ängste und Bedürfnisse. Die San, Ureinwohner der Kalahari Wüste, beschreiben, dass sie beim tagelangen Spurenlesen irgendwann selbst zu dem Tier werden, dessen Fährte sie verfolgen. Vielleicht können wir das ja nach diesem Tag ein wenig nachvollziehen.

Kurs buchen
Wann:Fr, 19. Oktober 2018, 10-16 Uhr
Wo:Grillplatz Friesenstraße, Alt-Lindenau (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage, wettergerechte Kleidung, Verpflegung für den Tag, Papier und Unterlage, Schreibzeug.

60 € pro Kind

Familienkurs: Zauberwald

Sa|So, 20. und 21. Oktober, 10-14 Uhr
Ein Naturmandala.

Jedem Ort wohnt ein Zauber inne, der ihn zu etwas Besonderem macht. Spielerisch wecken wir unsere Sinne und schmieden Pläne, wie wir die Magie des Ortes sichtbar machen können.

Die Land-Art verlockt uns, einen Ort richtig kennenzulernen und seinen Zauber auf sinnliche und sanfte Weise hervorzuheben. Mit dem, was uns die Natur anbietet, erschaffen wir Bilder, Figuren und Gebilde. Wir fügen nichts hinzu, wir ordnen nur neu an. So machen wir dem Wald ein Geschenk, das er sich im Laufe der Zeit annimmt und langsam wieder verschwinden lässt.

Kurs buchen
Wann:Sa|So, 20. und 21. Oktober, 10-14 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg, Rosental (Google Map)
Wetter:Ausfall nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3.
Bitte mitbringen:Isolierende, wasserfeste Sitzunterlage.

100 € für ein Kind und eine Begleitperson

Kalender
Veranstaltungen anzeigen für:
Kontakt

Du erreichst mich per E-Mail, per Telefon und auf Facebook. Oder lasse mir einfach eine Nachricht per Kontaktformular zukommen!

Nachricht:
An:
Elisa Buchterkirchen
Von:
Bitte ignorieren:
Vielen Dank
für die Nachricht!