Wildnisschule in Leipzig

Kinder-Camp Wildlichter

Tauche ein in die Welt zwischen Tag und Nacht, Wirklichkeit und Fantasie: Wir suchen den Nordstern, begegnen Irrlichtern und orientieren uns mit dem inneren Kompass.

Kinder

8 – 12 Jahre

Montag – Freitag

10. –  14. Juli 2023

Kemberg (Sachs.-Anh.)

Wilde und gezähmte Lichter

Bevor wir Glühlampen und LEDs hatten, waren Lichtquellen in der Natur etwas ganz Besonderes. Denn es gab nur wenige, zum Beispiel die Sonne, den Mond, die Sterne – und natürlich die Glühwürmchen. Diese wilden Lichter wollen wir erkunden und versuchen zu zähmen.

Tagsüber beobachten wir den Lauf der Sonne, lernen die Himmelsrichtungen kennen und bauen einen Wildniskompass. Um uns auf die Dunkelheit vorzubereiten, ziehen wir unsere eigenen Outdoor-Kerzen.

Kerze in Dose

Selbstgemacht und recycelt: Unsere selbstgezogenen Kerzen.

Docht

Letzter Schritt: Den Docht hängen wir ins flüssige Wachs.

Spiegelkompass

Kompass: Wir lernen die Himmelsrichtungen kennen.

Wildniskompass

Wildniskompass: Aus einer Nadel und Magneten zaubern wir einen einfachen Richtungsanzeiger.

Nachts lauschen wir im Schein der flackernden Flämmchen uralten Geschichten über Tierwesen, die einst das Licht in die Welt brachten. Auf unserer Nachtwanderung begleiten uns kleine Funkelgeister, um uns die glitzernden Sternbilder und den Nordstern zu zeigen.

Zwischen Wald, Wiesen und Wildkatzen

Wir schlagen unsere Zelte auf dem Waldgrundstück des Merk mal e. V. in der Nähe von Kemberg auf. Der kleine Ort liegt am Rande des Naturparks Dübener Heide, durch den Rothirsche, Wölfe und Wildkatzen streifen. Dort sind wir umgeben von lichten Wäldern und moosigen Wiesen.

Im Camp machen wir alles gemeinsam: das Lagerfeuer entzünden, im Kochtopf rühren, Holz hacken, Erlebnisse teilen und auch mal gemütlich in der Hängematte baumeln.

Von unserem Zeltplatz aus starten wir unsere Erkundungstouren: Die Schnitzeljagd führt uns quer durch das urige Gelände. Auf dem Tagesausflug zum See folgen wir den Pfaden der wilden Tiere. Und nach der Nachtwanderung schlüpfen wir in unsere Schlafsäcke, die schon im Wald unterm Sternenzelt auf uns warten.

An unserem letzten Abend feiern wir ein feuriges Campfest mit frisch gebrutzelten Chips und lustigen Wildnisspielen.

Schnitzeljagd
Mit dem Schlafsack in den Wald
Schlafen unterm Tarp
Wiese in Kemberg

Lern uns kennen

Bevor es losgeht, möchten wir euch kennenlernen, einige organisatorische Details besprechen und eure Fragen beantworten.

Dafür treffen wir uns am Freitag, 9. Juni 2023 um 17 Uhr im am Grillplatz Marienweg im hinteren Rosental (zum Standort auf Google Maps).

Und das sind wir:

Hi, ich bin Elisa, Wildnispädagogin und Kunstpädagogin. In die Sterne zu gucken, mochte ich schon immer. Früher habe ich mir sogar eigene Sternbilder ausgedacht. Deswegen freue ich mich besonders auf unsere Abenteuer bei Nacht.

Elisa Buchterkirchen von Vier Fährten

Hallo, mein Name ist Alex. Ich bin Wildnispädagoge und Tourenleiter. Ich freue mich darauf, mit Spielen unseren Orientierungssinn zu schärfen und aus altem Wachs neue Kerzen zu ziehen. Ich bin sicher, das werden tolle Tage mit vielen Abenteuern!

Alexander Havenstein von Wildhavtig

Hallo, ich bin Henrike, Naturpädagogin und Apothekerin. Ich schleiche sehr gern (auch mit der Kamera) Vögeln und anderen kleinen Tierchen nach und liebe es, Leckeres aus wilden Beeren und Kräutern zu zaubern.

Henrike Müller, Praktikantin

Anmelden und mitmachen

Melde dich gleich für dein Ferienabenteuer an. Du kannst auch für befreundete Kinder reservieren.

Anmeldeschluss: 5. Juni 2023

Sichere dir deinen Frühbucherrabatt

Anmeldung bis 2. Januar 2023: 380 €
Anmeldung ab 3. Januar 2023: 420 €

Die Preise gelten pro Kind inkl. Vollverpflegung.

Es gelten die Vier-Fährten-AGB.

Termine im Überlick

Anmeldeschluss: 5. Juni 2023

Kennenlerntreffen: 9. Juni 2023, 17 Uhr Grillplatz Marienweg im hinteren Rosental (zum Standort auf Google Maps)

Camp: 10. – 14. Juli 2023

Beginn: 10. Juli 2023, 15 Uhr

Ende: 14. Juli 2023, 13 Uhr

Anfahrt

Veranstaltungsort

Merk mal e. V.
Töpferstraße
06901 Kemberg OT Lubast

→ zum Standort auf Google Maps

Anreisezeit

Montag 13 – 14 Uhr

Für Autofahrende: Parkmöglichkeiten am Eingang zum Gelände des Merk mal e. V. Der Zeltplatz ist nur zu Fuß erreichbar (ca. 300 Meter).

Für Zugfahrende: Mit dem Bus 306 von Lutherstadt Wittenberg nach Kemberg. Haltestelle Firma Säger, Kemberg. Danach 3,8 km bis zum Camp. Bei Bedarf organisieren wir Mitfahrgelegenheiten aus Leipzig.

Abreisezeit

Elternankunft Freitag 13 Uhr

Versorgung und Hygiene

Wir bereiten alle Mahlzeiten gemeinsam zu. Den Einkauf übernehmen wir, du musst nichts weiter mitbringen.

Geplant ist, über dem Feuer zu kochen. Falls wir jedoch aufgrund hoher Waldbrandgefahr kein Lagerfeuer entfachen dürfen, weichen wir in die Küche einer kleinen Ferienwohnung aus, die etwa 100 Meter vom Camp entfernt liegt.

Dort können wir auch unter die Dusche hüpfen und die Toilette benutzen.

Ausrüstung

Damit es dir während des Camps an nichts wirklich Wichtigem mangelt, habe ich dir eine Checkliste zusammengestellt. Du bekommst sie per Mail zugeschickt.

Hast du noch Fragen? Dann schreib mir eine Nachricht.

Ranke

Das könnte dich auch interessieren

Kinder-Camp
"Waldläufertage"

Kinder 8 – 12 Jahre
10. – 14. Juli 2023

Entdecke mit uns das Leben in der Natur: Entfache ein Lagerfeuer, streife durch den Wald und schlafe unterm Sternenzelt.

Kinder-Camp
"Scouts auf geheimer Mission"

Kinder 8 – 12 Jahre
17. – 21. Juli 2023

Werde diesen Sommer mit uns zum Scout und schleiche auf einer geheimen Mission durch den Sternenwald.