Wildnisschule in Leipzig

Winterferientage Zurück in die Eiszeit

Erlebe ein Zeitreiseabenteuer ins ewige Eis

Kinder von 8 bis 12 Jahren

Mi, 17. – Fr, 19. Februar 2021
9 – 15 Uhr

Verborgen im Naturkundemuseum hat sich ein Tor in die Eiszeit geöffnet, das wir in den Winterferien durchschreiten werden!

Auf unserer Mission wollen wir erforschen, wie sich der Neandertaler, Ötzi und die Menschen heute an das ewige Eis angepasst haben. Im winterlichen Rosental probieren wir unsere Erkenntnisse direkt aus.

Zeitreisende, seid ihr bereit für ein neues Abenteuer?

Drei Ferientage – drei Zeitreisen

Zuerst sausen wir 100.000 Jahre zurück bis an die Anfänge der Menschheitsgeschichte. In der Altsteinzeit herrschten in Mitteleuropa raue Winde und eisige Temperaturen. Doch Homo neanderthalensis und Homo sapiens gelang es, zu überleben, denn sie erlegten erfolgreich Mammuts und Wollnashörner. Wir erwecken diese Zeit zum Leben, in dem wir eigene steinzeitliche Speere bauen und diese auf einer kleinen Jagd einweihen.

Pfeilende
Trittsiegel Eichhörnchen
Winterwald

Unsere zweite Etappe führt 5.000 Jahre zurück in die Kupfersteinzeit. Damals starb in den Alpen ein Mann, den wir unter dem Namen Ötzi kennen. Wir erforschen, was er alles bei sich trug, um im eisigen Hochgebirge zurechtzukommen. Zwei Dinge davon schauen wir uns näher an: sein Feuerzeug und seine Glutdose. Denn wir wollen ausprobieren, mit Funken ein Lagerfeuer zu entzünden und aus Rinde einen feuerfesten Behälter herzustellen.

Funkenschlagen
Lagerfeuer

Unsere letzte Reise führt uns in die Arktis der Gegenwart. Dort leben noch immer verschiedene indigene Völker im ewigen Eis. Wir lauschen alten Legenden der Alaska-Inuit und schnitzen uns ein einfaches Geschicklichkeitsspielzeug, mit dem sich die Kinder im Eis die Zeit vertreiben.

Zum Abschluss unserer Eiszeittage laden wir die Eltern zu einer kleinen Ausstellung ein, in der wir unsere archäologischen Funde und erprobten Nachbildungen präsentieren.

Schnitzen
Ausstellung

Team

Die Ferientage leitet Elisa Buchterkirchen von Vier Fährten. Ein*e Praktikant*in wird sie unterstützen.

Hey ihr Schneekinder! Ich freue mich schon sehr, mit euch durch die Zeit zu reisen. Das Leben im Schnee hat mich schon immer fasziniert – obwohl ich eine Frostbeule bin! Bis bald, eure Elisa

Anmeldeschluss: 25. Januar 2021

Kosten:
Mit Ferienpass 130 € pro Kind inkl. Material
Ohne Ferienpass 140 € pro Kind inkl. Material

Verpflegung

Bitte gib deinem Kind Essen und Trinken mit. Mit einer gut gefüllten Brotdose, energiereichen Snacks und einer Thermoskanne Tee sind wir bestens für kalte Wetterbedingungen gewappnet.

Kleidung

Bitte zieh dein Kind ausreichend warm an. Am besten eignen sich Wollsachen unter Skikleidung. Auch wenn es sich nicht so kalt anfühlt, wir sind den ganzen Tag draußen unterwegs und bewegen uns nicht ständig.

Checkliste

Bitte nutze die Checkliste, um dein Kind auf unsere Winterferientage vorzubereiten.

Corona-Besonderheiten

Bitte beachte, dass es durch die gegebenen Umstände ein paar besondere Regelungen gibt:

  1. Am Ferienangebot dürfen nur gesunde Kinder teilnehmen.
  2. Bitte achte darauf, dass sich dein Kind kurz vor dem Ferienangebot keine „normale“ Erkältung zuzieht, denn auch dann kann es leider nicht teilnehmen. Gleiches gilt für alle, die noch Restschnupfen oder ähnliches haben.
  3. Im Krankheitsfall darfst du ein Ersatzkind organisieren. Falls das nicht klappt, gelten die Stornoregelungen, die in der Rechnung stehen.

Stornierung

Selbstverständlich kannst du deine Anmeldung auch stornieren.

100 % bekommst du zurück, wenn du deine Anmeldung bis zum 18.1.2021 zurückziehst.
50 % bekommst du zurück, wenn du deine Anmeldung im Zeitraum vom 19.1.2021 bis zum 1.2.2021 zurückziehst.

Ab dem 2.2.2021 ist keine Stornierung mehr möglich, du kannst für deinen Platz aber ein Ersatzkind organisieren.