Naturverbindung für Erwachsene

Bereichere deinen modernen Alltag mit altem Wildniswissen über Feuer, Wildpflanzen, die Welt der Vögel und die Kunst des Spurenlesens. Dein erworbenes Wissen wird dich spürbar wieder mit der Natur verbinden.

Workshops & Exkursionen

In Workshops und auf Exkursionen gewinnen wir faszinierende Einblicke in praktisches Waldwissen. Entdecke und erlebe die Kräfte der Natur und den Zauber der Jahreszeiten.

Wintermerkmale von Bäumen

Sa, 2. November 2019, 15-17 Uhr
Einige Eichenknospen sind mit Schnee bedeckt.

Im Herbst verlieren die Bäume ihre Blätter und damit für die meisten von uns ihr wichtigstes Erkennungsmerkmal. Um sie auch in der kalten Jahreszeit sicher bestimmen zu können, beschäftigen wir uns heute mit ihren Wintermerkmalen: den Knospen und Rinden.

Jede Knospe ist ein Versprechen auf wärmere Tage: In ihr sind bereits alle Blüten und Blätter angelegt, die sich im nächsten Frühjahr entfalten werden.

Da jede Baumart ihre eigenen Formen und Farben hervorbringt, unterscheiden sich auch die Knospen in diesen Merkmalen. Wer einmal genau hinschaut, wird violette, dunkelrote, grüne und braune Knospen erkennen, die mal lang und schlank, mal kompakt und gedrungen aussehen.

An jedem besuchten Baum untersuchen wir nicht nur eingehend die Zweigenden, sondern auch die Beschaffenheit der Borke. Glatte und gefurchte Rinden vergleichen wir mit Abbildungen in Bestimmungsbüchern, stellen Fragendazu und lauschen alten Geschichten, die verstecktes Baumwissen in sich tragen.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 2. November 2019, 15-17 Uhr
Wo:Grillplatz Marienweg im Rosental (Google Map)
Wetter:Sonne, Regen, Schnee – wir sind unterwegs! Nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3 finden die Veranstaltungen nicht statt. Bist du unsicher oder hast Fragen? Ruf an!
Bitte mitbringen:Isolierende und wasserabweisende Sitzunterlage, Schreibzeug, wettergerechte Kleidung.

15 € pro Person

Federkleider – Silhouetten und Federn bestimmen

Mo, 4. November 2019, 18.30-20.00 Uhr
Federn von Mäusebussard, Turmfalke und Amsel liegen auf dem Waldboden.

Die Bäume werden kahler und geben den Blick in den Herbsthimmel frei. Jetzt können wir unsere gefiederten Freunde wieder beim Fliegen beobachten. Gegen das Licht sehen wir allerdings häufig nur ihre Silhouetten. Können wir sie daran schon bestimmen?

In diesem Workshop besprechen wir gemeinsam unsere Beobachtungen und lernen anhand von Beispielen, welche Silhouettenformen es gibt und wie wir uns durch bestimmte Merkmale zu den entsprechenden Vogelfamilien vortasten können. Außerdem schauen wir uns verlorene Federn an und überlegen, was sie uns über den ursprünglichen Träger verraten können. So wird jede Feder plötzlich zu einer kleinen, besonderen Geschichte.

Wer Federn zu Hause hat, kann sie gern mitbringen. Dann überlegen wir gemeinsam, wer sie wohl verloren haben könnte.

Ticket buchen
Wann:Mo, 4. November 2019, 18.30-20.00 Uhr
Wo:Globetrotter Filiale Leipzig (Google Map)
Wetter:Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Bitte mitbringen:Wer gesammelte Federn hat, kann die gern mitbringen.

Die Veranstaltung organisiert der Globetrotter Leipzig. Tickets für 10 € pro Person könnt ihr über clubhuette@globetrotter.de oder direkt in der Filiale am Neumarkt 10, 04109 Leipzig, erwerben.

Gefiederte Wintergäste

Sa, 9. November 2019, 15-17 Uhr
Aufbruch der Zugvögel.

Der Herbst ist die Zeit der großen Vogelwanderungen. Einige unserer heimischen Vogelarten fliegen mutig in ihre südlichen Winterquartiere, andere bleiben bei uns. Wiederum andere kommen aus dem Norden angeflogen und verbringen in Mitteleuropa ihren Winter. Heute Nachmittag beobachten wir Standvögel und Wintergäste und lernen, sie mit einem kurzen Blick sicher zu bestimmen.

Auch im Winter herrscht ein reges Geflatter und Geschnatter. Doch in den kalten Monaten ist das Leben bei Eis und Schnee hart. Für manchen kleinen Singvögel entscheiden eine Handvoll Körner und ein ungestörter Lebensraum, ob er die Nächte überlebt. Wasservögel benötigen eisfreie Flüsse und Seen, um sich zu ernähren. Frieren die Gewässer zu, müssen sie weiterziehen.

An diesem Samstag beschäftigen wir uns mit den Nahrungs- und Lebensgewohnheiten unserer gefiederten Wintergäste und besprechen, was sie wirklich brauchen und wie wir sie unterstützen können. Wer sie genau sind, finden wir anhand von Körpermerkmalen und Rufen heraus.

Ohne Anmeldung
Wann:Sa, 9. November 2019, 15-17 Uhr
Wo:Haltestelle Sportforum Süd (Google Map)
Wetter:Sonne, Regen, Schnee – wir sind unterwegs! Nur bei Unwetterwarnungen ab Stufe 3 finden die Veranstaltungen nicht statt. Bist du unsicher oder hast Fragen? Ruf an!
Bitte mitbringen:Vogelbestimmungsbuch, Tee, Handschuhe und, wer hat, Fernglas.

15 € pro Person

Bilderrahmen aus Naturmaterial

Mo, 2. Dezember 2019, 18.30-20.00 Uhr
Ein Waldbilderrahmen.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und heute könnt ihr ganz besondere Bilderrahmen für eure Fotogeschenke gestalten: Aus knorrigen Zweigen und biegsamen Ästen binden, knüpfen und flechten wir einzigartige Umrandungen für eure Lieblingsfotos zum Aufhängen.

Am besten bringt ihr die Originale oder gleichgroße Platzhalterbilder mit, damit wir den perfekten Rahmen dafür anfertigen können. Am Ende schmücken Zweige, Blätter, Steine, Moos oder Samen eure Weihnachtsgeschenke, ganz wie es euch gefällt und ihr geht mit einem tollen Weihnachtsgeschenk nach Hause.

Ticket buchen
Wann:Mo, 2. Dezember 2019, 18.30-20.00 Uhr
Wo:Globetrotter Filiale Leipzig (Google Map)
Wetter:Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Bitte mitbringen:Wer für ein bestimmtes Bild einen Rahmen gestalten möchte, kann entweder das Original oder ein Platzhalterbild mitbringen.

Die Veranstaltung organisiert der Globetrotter Leipzig. Tickets für 10 € pro Person könnt ihr über clubhuette@globetrotter.de oder direkt in der Filiale am Neumarkt 10, 04109 Leipzig, erwerben.

Traumfängerbasteln für Erwachsene

Mo, 16. Dezember 2019, 18.30-20.00 Uhr
Die Traumfänger-Werkstatt: Faden, Muscheln und Federn.

In einer Ojibwe-Legende heißt es, der Traumfänger beschütze den Schlaf des Menschen vor bösen Geistern. Wir lauschen heute den alten Erzählungen des nordamerikanischen Stammes und gestalten im Anschluss aus Zweigen, Fäden und Perlen einen eigenen Traumfänger.

Gern dürft ihr kleine persönliche Gegenstände wie Muscheln, Federn oder Steine mitbringen, die wir in die Traumnetze einweben. Je mehr ihr euch mit eurem Traumfänger verbunden fühlt, umso wirkungsvoller kann er die Chaosgeister einfangen und fantasievolle und abenteuerliche Träume hindurchlassen.

Ticket buchen
Wann:Mo, 16. Dezember 2019, 18.30-20.00 Uhr
Wo:Globetrotter Filiale Leipzig (Google Map)
Wetter:Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Bitte mitbringen:Wer möchte, kann persönliche Naturgegenstände wie Federn, Muscheln oder Steine mitbringen.

Die Veranstaltung organisiert der Globetrotter Leipzig. Tickets für 10 € pro Person könnt ihr über clubhuette@globetrotter.de oder direkt in der Filiale am Neumarkt 10, 04109 Leipzig, erwerben.

Wildniskurse

In den Wildniskursen widmen wir uns intensiv einem ausgewählten Aspekt des Waldes. Inspiriert von den Lehrmethoden indigener Völker verknüpfen wir Wissen mit Erfahrung und verbinden uns auf diese Weise mit der natürlichen Umwelt.

Gerade keine Wildniskurse online? Trag dich in den Newsletter ein und lass dich über kommende Camps informieren.

Kalender
Veranstaltungen anzeigen für:
Kontakt

Du erreichst mich per E-Mail, per Telefon und auf Facebook. Oder lasse mir einfach eine Nachricht per Kontaktformular zukommen!

Nachricht:
An:
Elisa Buchterkirchen
Von:
Bitte ignorieren:
Vielen Dank
für die Nachricht!